Meß- und Regeltechnik für Feuerungen GmbH & Co. KG

Lambda Transmitter LT1

O2-Analysator LT2
  • High-End O2-Messung
  • Vollautomatischer Abgleich mit Umgebungsluft 
  • Bis 1400 °C einsetzbar
  • TÜV-Eignungsgeprüft 
  • Einfache Bedienung und wartungsarm

Genauigkeit

±0,2 Vol. % O2 nach Abgleich auf Luftwert 21 % O2
(mit Lambda-Sonde LS1)

Einstellzeit

<20 s auf 90 % des Endwertes (T90)
(mit Lambda Sonde LS1 Typ 650 R 0001 und 450 mm MEV)

Fehlereinflüsse
Abweichung durch Temperatur

1% vom Messwert / 10K Gehäusetemperatur Lambda Sonde LS1,
Temperaturkompensation optional

Abweichung durch Druck

1,3% vom Messwert / 10 mbar Druckänderung,
Druckkompensation optional

Umgebungstemperatur
- Betrieb
- Betrieb und Lagerung

 

0°C...+60°C
-40°C...+85°C

Netzspannung

230 VAC und 115 VAC
+10% / -15%, 48Hz...62Hz

Auflösung

0,01% über den gesamten Bereich

Zeit für Bereitschaft mit LS1

1...2 Stunden nach "Netz EIN"

Der LT1 ist ein universell einsetzbares O2-Messgerät auf Mikroprozessorbasis zur direkten Messung der O2-Konzentration von Gasen im überstöchiometrischen Bereich ( λ >1) in Verbindung mit der Lambda Sonde LS1, anwendbar in:

  • in Verbrennungsabgasen
  • in Industrieabgasen
  • in Ofenatmosphären
  • in Prozessgasen


Vorteile:

  • Lineares Sondensignal (Gleichstrom [mA]) mit festem physikalischem Nullpunkt
  • Keine speziellen Testgase erforderlich, automatischer Abgleich mit  Umgebungsluft (21 Vol. % O2)
  • Messgenauigkeit besser 0,2 Vol. % O2 über den gesamten Messbereich 0 ... 21 Vol. % O2
  • Keine Gasaufbereitung erforderlich
  • Kein Referenzgas erforderlich
  • Einstellzeit <20 s auf 90%-Wert (T90) mit Messgas-Entnahme-Vorrichtung, 450 mm lang
  • Kein Einfluss der Messgastemperatur auf die Messgenauigkeit
  • Keine Temperaturregelung der ZrO2-Messzelle erforderlich
  • Automatische Anpassung der Zellentemperatur an den Zelleninnenwiderstand (Alterungskompensation)
  • Messgastemperatur
    bis 800 °C mit Metallentnahme
    bis 1.400 °C mit Keramikentnahme
  • Stellt keine Zündquelle im Rauchgaskanal dar. Bestätigung vom TÜV liegt vor.
  • Intermittierend betriebene Messgaspumpe mit Bestimmung der optimalen Pumpenlaufzeit
  • Einfache Bedienung
  • Wartungsarm

Gehäuse und Ausführungen

Anzeige- und Bedienvarianten

Zubehör

Wandaufbaugehäuse   

Integriert

Meßgasentnahmevorrichtungen (MEV)

19“ Tafeleinbaugehäuse

Fernanzeige

Meßgasentnahmeheizungen

Montageplatten

Schnittstellenmodule
RS232 / RS422

Sonden-Einbau-Armaturen
(SEA)

Verlängerungen für Sondenanschlusskabel

Außenisolierungen / Flanschdichtungen etc.


Der Lambda Transmitter LT1 ist entsprechend seiner Funktionsweise bzw. seiner Einsatzbereiche in zahlreichen Ausführungen erhältlich. Gern beraten wir Sie bei der Zusammenstellung der für Ihre Anwendung optimalen Ausführung. Unser Vertrieb freut sich auf Ihre Anfrage.