Czujniki i systemy dla techniki spalania

Aktuelles Details

marzec 2013

LAMTEC Newsletter März 2013

Das erste Quartal des Jahres 2013 verlief für LAMTEC gewohnt erfolgreich, neu in den Markt eingeführte Produkte wie die BT300 oder der LT3, aber auch bewährte LAMTEC Qualität wie die Geräte unserer ETAMATIC Familie stoßen auf mehr als positive Resonanz bei unseren Kunden.

ASHRAE Winter Conference Dallas

Dies zeigte sich auch deutlich bei der Winter Conference 2013 der ASHRAE, die vom 26. bis 30. Januar 2013 in Dallas/Texas stattfand. Die American Society of Heating, Refrigerating and Air-Conditioning Engineers (ASHRAE), ein Berufsverband aller in Heizungs-, Kühlungs-, Lüftungs- und Klimaanlagenbau Tätigen in den USA, ist der Branchentreff in den USA, analog der ISH in Deutschland. Hier war LAMTEC zum ersten Mal mit seinen Produkten bei unserem neuen Vertriebspartner für den amerikanischen Markt, der Firma Hays Cleveland (UniControl) vertreten, um bei der Markteinführung der BT300 in den USA zu unterstützen. Die LAMTEC Geräte stießen beim amerikanischen Fachpublikum auf großes Interesse und wir sind zuversichtlich, gemeinsam mit unserem neuen Vertriebspartner auf dem amerikanischen Markt erfolgreich zu starten.

ISH Frankfurt

Einen festen Platz im LAMTEC Jahreskalender nimmt seit Jahren die im zweijährlichen Rhythmus stattfindende ISH in Frankfurt ein. Vom 12.-16. März 2013 war LAMTEC auf dem Branchentreff der SHK Industrie als Aussteller vertreten, der LAMTEC Messestand Anziehungs- und Ausgangspunkt für zahlreiche Fachgespräche und Fachsimpeleien mit lange bekannten und auch zahlreichen neuen Gesprächspartnern.

BT300
Gerade die bereits erfolgreich in den Markt eingeführte BT300 stand wieder einmal im Fokus des Interesses. Mit nunmehr integrierter Drehzahlregelung des Verbrennungsluftgebläses sowie CO/O2-Regler (Option) zur Optimierung von Öl-/Gasgebläsebrennern eignet sich die BT300 dadurch speziell als Serienausstattung für Monoblockbrenner und bietet von LAMTEC gewohnte, TÜV-geprüfte Sicherheit.

Lambda Transmitter LT3
Der LAMTEC Lambda Transmitter LT3 ist in Verbindung mit der LAMTEC Kombi-Sonde ein universell einsetzbares Messgerät auf Mikroprozessorbasis zur direkten Messung der O2- Konzentration und brennbarer, oxidierender Gasbestandteile (CO/H2) – angezeigt als CO Äquivalent (COe). Der LT3 wurde speziell für die Verwendung zusammen mit dem LAMTEC Feuerungs Management System ETAMATIC und BT300 zur Optimierung der Verbrennung entwickelt.

Flammenüberwachungssystem F152
Auch das  neuentwickelte Flammenüberwachungssystem F152 fand beim Fachpublikum sehr großen Anklang. Es besteht aus dem Flammenwächter F152 und den Flammenfühlern der Serie FFS07 sowie FFS08. Der F152 ist in einem Steckmodul für die Hutschienenmontage untergebracht und bildet gemeinsam mit den Flammenfühlern eine Sicherheitseinrichtung mit SIL 2 Bestätigung zur optischen Überwachung von Brennerflammen ohne komplizierte Selektierungsaufgaben. Detailliertere Informationen werden Sie in einer der nächsten Ausgaben der LAMTEC News lesen.

GKI300
Das grafische Kundeninterface GKI300 dient zur Datenvisualisierung von Feuerungsanlagen. GKI300 kann mit den LAMTEC Brennersteuerungen ETAMATIC, ETAMATIC OEM und FMS verbunden werden. Die Konfiguration der Brennersteuerung wird beim Hochfahren des GKI300 ausgelesen und die Anlage entsprechend dargestellt. Der Anschluss erfolgt über ein LAMTEC Datenmodul mit Ethernet-Stecker (RJ45). Das GKI300 kann das Kundeninterface Typ 663R0935 an der ETAMATIC OEM ersetzen.

VISIOCONTROL VC1000
Mit VISIOCONTROL VC1000 bietet LAMTEC zum ersten Mal ein Komplettsystem zur Bedienung, Steuerung, Regelung und Überwachung einer Kesselanalage an. Der Bediener kann über einen Touch-Screen sehr schnell und übersichtlich auf alle relevanten Daten und Funktionen zugreifen. Der modulare Aufbau erlaubt es dem Anlagenbauer, VC1000 exakt für die Anforderungen seiner Anlage zu konfektionieren.

LAMTEC Leipzig Opening und Hausmesse

Das einjährige Jubiläum unseres neuen Standorts in Taucha bei Leipzig feierte LAMTEC direkt im Anschluss an die ISH mit einem bunten Rahmenprogramm und einer Hausmesse im Kreise zahlreicher internationaler und heimischer Kunden.

Die gemeinsame Anreise am Messesamstag im eigens gecharterten Konferenz- und Bistrobus nach Weimar bot vielerlei Gelegenheiten, auf der Messe begonnene Gespräche zu vertiefen und neue zu beginnen. Der Abend klang bei einem gemeinsamen Abendessen aus. Der Sonntag stand ganz im Zeichen von Kultur und Unterhaltung, Mittagessen im Zeichen Goethes in Auerbachs Kellers, eine Stadtrundfahrt durch Leipzig in einem Doppeldecker Oldtimer Bus sowie eine Führung durch den, noch sehr winterlichen, Zoo Leipzig brachten viele neue Eindrücke. Der Höhepunkt des Abends war wohl unbestritten die Show und das Dinner in der Kiwara Lodge des Zoos, ganz unter dem Motto „Afrika“.
   
Der folgende Montag verschrieb sich ganz der LAMTEC Hausmesse und dem Fachforum mit Beiträgen und Referaten von LAMTEC zu einem weitgefächerten Themengebiet: Von der Historie LAMTEC bis hin zu technischen Referaten zu Produktinnovationen wie bspw. BT300,  LT3, GKI, VCI100 und F300K bis hin zu Aspekten der aktuellen Normendiskussion. Auch der geführte Firmenrundgang stieß auf große Resonanz bei unseren Gästen und wurde rege genutzt, um einen Blick „hinter die Kulissen“ zu werfen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen unseren Messebesuchern auf der ISH, allen Gästen aus dem In- und Ausland, die mit uns gemeinsam das offizielle Opening unseres Standorts Taucha gefeiert haben, sowie allen Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern, für die netten Worte und Aufmerksamkeiten, die sie uns zu diesem besonderen Ereignis zukommen ließen.

Bilder von der Hausmesse LAMTEC Leipzig
Bilder von der ISH 2013


Pliki:
LTC_News_ISH_Opening_DE.pdf(0,98 Mi)