Czujniki i systemy dla techniki spalania

Aktuelles Details

marzec 2017

LAMTEC Newsletter März 2017

Im Jahr 2014 trat LAMTEC der Combustion Engineering Association (CEA) bei, um sich stärker in der Feuerungstechnik in Großbritannien zu engagieren. Die CEA wurde 1933 als gemeinnütziger Bildungsträger gegründet. Ziel der CEA ist, Entwicklung, Verständnis und optimierte Verfahrensweisen in der Branche zu fördern und sich aktiv mit Standards in Großbritannien und Europa auseinanderzusetzen.

Die CEA engagiert sich aktiv in der Entwicklung von Ausbildungsprogrammen und betreibt sowohl das Boiler Operator Accreditation Programm (BOAS) als auch das neuere I-GAS Programm, das Schulungen für Ingenieure anbietet, die in die Planung, Inbetriebnahme und Wartung von Gas-Feuerungsanlagen eingebunden sind.

Genauso ist die CEA aktiv in die Bewältigung aktueller Themen, wie Klimawandel und erneuerbarer Energien, eingebunden.

Die Mitgliedschaft in der CEA bietet die Möglichkeit des aktiven Networkings, um die Entwicklung der LAMTEC-Interessen in Großbritannien weiter voranzutreiben.

 

Ein wirklich wichtiger Bestandteil der LAMTEC Philosophie ist die enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Geschäftspartnern. Ihre Meinung ist uns wichtig und durch Ihr Feedback zu unseren bisherigen Leistungen können wir den KVP (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess) Gedanken aktiv mit Leben füllen und so in Zukunft noch besser auf Ihre Anforderungen und Wünsche eingehen. Beteiligen Sie sich daher bitte weiterhin regelmäßig an unserer online Kundenzufriedenheitsumfrage und folgen folgendem Link ➞ zur Umfrage

Unter allen Teilnehmern verlosen wir auch im Jahr 2017 wieder ein iPad.
Teilnahmeschluss ist Freitag, 12. Mai 2017.

Herr Kari Perälä von der Firma Valmet Technologies Oy ist der glückliche Gewinner des iPad aus der Befragungsrunde 2016.

Herr Perälä arbeitet seit fast 30 Jahren bei Valmet. In seiner bisherigen Karriere hat er mit den unterschiedlichsten Brennerarten zu tun gehabt, wie beispielsweise Kohlenstaub-, Öl- und Gasbrenner. Bei Valmet begann er damals seine Tätigkeit als Ingenieur und sammelte dort umfassende Erfahrungen in der Planung von Feuerungsanlagen. Heute ist Kari Perälä leitender Entwicklungsingenieur und führt eine Gruppe Ingenieure. Valmet produziert zwischen 30-50 Brenner für Schwarzlaugenkessel und Wirbelschichtfeuerungen pro Jahr. Seit Valmet verstärkt LAMTEC Flammenwächter in einigen Projekten einsetzt, kommt Kari Perälä immer häufiger in Kontakt mit LAMTEC Technologien. Kari Perälä ist sich sicher, dass dies erst der Anfang einer recht engen Zusammenarbeit mit LAMTEC sein wird, denn Qualität überzeugt.

Wir freuen uns natürlich sehr über diese positive Resonanz und werden alles daran setzen, unsere Kunden auch in Zukunft mit der Qualität unserer Produkte und unserem Service zu überzeugen.

Kari Perälä, Valmet Technologies Oy und Hans-Jürgen Altendorf, LAMTEC