Czujniki i systemy dla techniki spalania

Aktuelles Details

kwiecie 2011

SIL Zertifikat

LAMTECs Brennersteuerungen erhalten das SIL-Zertifikat.

In der internationalen Normung wird die Sicherheitsanforderungsstufe auch als Sicherheits-Integritäts-Level (SIL) bezeichnet.

Diese Anforderungsstufe beurteilt elektrische und elektronische Systeme bezüglich ihrer Sicherheitsfunktionen. Sicherheitsfunktionen dienen vor allem dem Schutz der Gesundheit  der Benutzer dieser Systeme, dem Schutz der Umwelt und dem Schutz von Gütern im Bereich dieser Systeme.
Diese Sicherheitsanforderungen sind in 4 Stufen unterteilt, die sich an der Höhe der Gefährdung orientieren. Dabei beschreibt die Stufe 1 den niedrigsten  Sicherheitsbedarf und die Stufe 4 den höchsten Sicherheitsbedarf.

Die SIL-Thematik nimmt in der Diskussion im Markt der Feuerungstechnik einen immer größeren Raum ein. Die Produktnormen unter den Geräterichtlinien  fordern zum Nachweis der Fehlersicherheit zwar keine SIL-Einstufung, dennoch wird von Kundenseite immer öfter die Anforderung an die Ersteller von Feuerungsanlagen herangetragen, solche Nachweise zusätzlich zu erbringen.

Im Bereich der Normung der Komponenten für Gasgeräte beschäftigt sich ein Arbeitskreis schon länger mit dieser Thematik.

LAMTEC arbeitet in diesem Kreis mit und hat schon seit einiger Zeit die  notwendigen zusätzlichen Berechnungen für Aussagen nach SIL durchgeführt. Aufgrund der zunehmenden Relevanz auf Kundenseite hat sich LAMTEC nun entschlossen, die ermittelten Werte von kompetenter, neutraler Seite  bestätigen zu lassen.

Seit Anfang des Jahres liegen unabhängige Bestätigungen für folgende Geräte vor:

  • Brennersteuergeräte ETAMATIC / ETAMATIC S /
  • ETAMATIC OEM / ETAMATIC S OEM
  • Feuerungs-Management-System FMS
  • Verbund-Management-System VMS