Meß- und Regeltechnik für Feuerungen GmbH & Co. KG

Kombi-Sonde KS1D

Simultane Messung von Sauerstoff (O2)
und Detektion oxidierbarer (brennbarer) Abgasbestandsteile.

  • Beheizte, elektrochemische Meßzelle aus Zirkoniumdioxid-Keramik (ZrO2)
  • Verwendung bewährter Messprinzipien
  • Simultane Messung von Sauerstoff O2 und Detektion oxidierbarer (brennbarer) Bestandteile 
  • Anzeige als CO - Äquivalent (COe)
  • Kostengünstige Messung zur Überwachung und Optimierung von Öl- und Gasfeuerungen 
Technische Daten
Messbereich O20...18% Vol. O2 - mit Einschränkung 0...21 Vol.% O2
COe: 0...1.000 ppm COe, 0...10.000 ppm COe auf Anfrage
MessgenauigkeitO2: +-5% vom Messwert - nicht besser als  +- 0,3 Vol.%
COe: +-25% vom Messwert - nicht besser als +- 10 ppm
nach vorherigem Abgleich unter Anlagenbedingungen mit einer CO-Referenzmessung im Messbereich 0...100 ppm: <= 10 ppm
Ansprechzeit t60
(60% vom Endwert)
O2 <= 10 Sekunden
COe <= 2 Sekunden
FehlereinflüsseTemperaturänderung des Messgases in Abhängigkeit der Genauigkeit der Temperaturregelung der ZrO2-Messzelle
QuerempfindlichkeitGegen SO2, NH3, NO, Propan, andere aromatische Kohlenwasserstoffe
Zulässige BrennstoffeRückstandsfreie, gasförmige Kohlenwasserstoffe, leichtes Heizöl und Braun-/Steinkohle
Zulässige
Dauer-Abgastemperatur
<=  300°C (Artikelnummer 656 R 2000)
<=  450°C (Artikelnummer 656 R 2010 / 656 R 2012)
Betriebstemperatur
(KS1-D Sensor)
Sondengehäuse <= 400°C (gemessen am Sechskant)

Kabeldurchführung <= 200°C

Anschlusskabel <= 150°C
Standzeit>= 3 Jahre bei Heizöl und Erdgas
Sonden-Ausgangsspannung
 
800...-30 mV (O2-Elektrode) <-> 0...21 Vol.% O2

-30...800 mV (CO/H2-Elektrode) <-> 0...10.000 ppm COe
Sondeninnenwiderstand RI in Luft bei 20°C und 20 W Heizleistung (neue Sonde)15...30 Ω O2 - Elektrode 1
15...30 Ω CO/H2 - Elektrode2
Heizleistung bei
Raumtemperatur
18...25 W - je nach Ausführung
Isolationswiderstand
zwischen Heizung und
Sondenanschluss 
> 30 MΩ
VersorgungsspannungAm Stecker (Gleich- oder Wechselspannung)

bei PH 18 VA  → 11,4 V
bei PH 20 VA  → 12,34 V
bei PH 25 VA  → 14,8 V
Heizleistung für
 TGas = 350°C
Ca. 18 W
Heizstrom bei
PH 20 VA
Ca. 1,6 A
Ca. 5A kurzzeitig beim Aufheizen
PTC-Charakteristik
Maße der Sonde
KS1D Sensor
KS1D im Gehäuse

 

Länge 115 mm; Gewinde M18 x 1,5 mm
Länge 185 mm; R 1 1/4“, D=31,75 mm

Anwendung Auswahlkriterien Download