Meß- und Regeltechnik für Feuerungen GmbH & Co. KG

BurnerTronic BT300

BurnerTronic BT300
  • Modulares Feuerungsmanagement
  • 3 Kanal Brennstoff-/Luft Verbund
  • Optionale CO/O2-Regelung zur Verbrennungsoptimierung
  • Integrierte Flammenüberwachung und Dichtheitskontrolle
  • Einfache Parametrierung mit Symbolen

Spannungsversorgung:

230 VAC +10/-15 % 47-63 Hz
115 VAC +10/-15 % 47-63 Hz (auf Anfrage)

Leistungsaufnahme:

max. 30 VA

Digitale Ausgänge:

3 Brennstoffventile max. 1 A
Gebläse max. 2 A
Ölpumpe max. 2 A
Zündtrafo max. 2 A
Alarmausgang max. 1 A

Gehäuse:

Polycarbonat + ABS

Gewicht:

1,0 kg

Zulassungen (in Verbindung mit Modulen):

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EG-Baumusterprüfbescheinigung (Modul B), 2014/68/EU (Druckgeräterichtlinie)

  • DIN EN 298
  • DIN EN 13611
  • DIN EN 1643
  • DIN EN 12067-2
  • ISO 23552-1
  • DIN EN 50156-1, Nr. 10.5

EG-Baumusterpüfbescheinigung, 2009/142/EG (Gasgeräterichtlinie)

  • DIN EN 298
  • DIN EN 13611
  • DIN EN 1643
  • DIN EN 12067-2

 

SIL 3 Bestätigung

  • DIN EN 61508 Teil 1-7 (BT331, BT341)

MH48669
Controls, Primary Safety Certified for Canada, Component

  • UL 372
  • UL 1998

EG-Konformitätserklärung

  • 2014/35/EU (Niederspannungsrichtlinie)
  • 2014/30/EU (EMV-Richtlinie)
  • 2014/68/EU (Druckgeräterichtlinie Kat. 4 Mod. B+D)
  • 2009/142/EG (Gasgeräterichtlinie)

Die BT300 vereinigt die Vorteile einer elektronischen Brennstoff-/Luft Verbundregelung mit bis zu 3 motorischen Stellgliedern und optionalen Modulen wie z.B. einem Modul zur Drehzahlregelung des Verbrennungsluftgebläses mit einem elektronischen Brennersteuergerät. Zusätzlich integriert ist die Dichtheitskontrolle, Flammenüberwachung, Leistungsregler und CO/O2-Regler (Option) zur Steuerung und Optimierung eines Öl-/Gasgebläsebrenners.

Die BT300 eignet sich für nahezu alle Feuerungsanlagen. Sicherheitsketten, Wächter (z. B. Gas-/Luftdruck) und Fühler werden direkt auf die BT300 aufgeschaltet. Der Aufwand für zusätzliche Relais und die Verdrahtung reduziert sich dadurch enorm. Die BT300 wurde zum Anbau an den Brenner konzipiert. Durch die kurzen Verdrahtungswege sparen Sie zusätzlich Kosten ein. Die BT300 eignet sich dadurch speziell als Serienausstattung für Monoblockbrenner.

Auch bei der Inbetriebnahme bietet die kompakte und modulare Bauweise der Brennersteuerung BT300 Vorteile. Durch die standardisierte Verdrahtung und die einheitliche Bedienerschnittstelle werden Fehlerquellen vorab minimiert.

BT300 Produktvideo

Zum Starten des Videos drücken.

  Funktion

  Kommunikation

  Optional

 

  Anlaufzähler

 

 

  RS232 Schnittstelle:
     • Bedienung
     • Service
     • Fernsteuerung
     • Speicherung


  CO/O2-Regelung

 

 

  Betriebsstundenzähler  

 

 

  LAMTEC System Bus (LSB)  

 


  Leistungsreglermodul LCM100 

 

 

  Brennersteuergerät

 


  Leittechnikankopplung:
     • Profibus


  Variables Drehzahlmodul VSM100    

 

 

  Verbundregelung
     • 2 oder 3 motorische 
        Stellglieder

 


  Duales Brennstoffmodul DFM

 

 

  Dichtekontrolle

 


  User Interface UI300

 

 

  Flammenüberwachung