Meß- und Regeltechnik für Feuerungen GmbH & Co. KG

VISIOCONTROL VC1000

VISIOCONTROL - Die Lösung zum Management dezentraler Feuerungsanlagen

Komplettsystem zur Brenner- und Kesselsteuerung

VISIOCONTROL VC1000 ist ein hochintegriertes System zur Bedienung, Steuerung und Regelung einer Kesselanlage.

Hauptbestandteile:

  • Brennersteuerung
  • Kesselsteuerung
  • Kesselschutz
  • Kesselkomponenten

Display

Größe:

12-24 Zoll (Standard 12 Zoll)

Typ:

TFT Farbe, multitouch

Touch Screen:

Projected Capacitive Touch (PCT)

Schutzart:

IP65 frontseitig
IP20 rückseitig (nur mit montiertem Linkmodul oder montierter Systemeinheit)

Systemeinheit Panel PC 2100

Prozessor:

Intel Atom E3826

Taktfrequenz:

1460 MHz

Speichergröße:

2 GByte

USB:

2 (1x USB 3.0 und 1x USB 2.0)

Versorgungsspannung:

24 VDC ± 25 %

Umgebungstemperatur
Betrieb:

-20 °C ... +40 °C

Umgebungstemperatur
Transport und Lagerung:

-20 °C ... +60 °C

Abmessungen (BxHxT):

190 x 115 x 29,7 mm

Gewicht:

577 g

(Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Alle Module werden über den LAMTEC SYSTEM BUS vernetzt. Für das Brennersteuerungsmodul kann jede LAMTEC Brennersteuerung eingesetzt werden.
LAMTEC bietet hierfür folgende Brennersteuerung an:

  • ETAMATIC
  • ETAMATIC OEM
  • Burner Control FA1
  • FMS
  • BT300


Im Vergleich mit einer herkömmlichen SPS-Steuerung erweist sich VISIOCONTROL VC1000 als äußerst einfach in der Konfiguration und der Handhabung. Alle brennerspezifischen Daten werden aus der Brennersteuerung ausgelesen und in der Visualisierung sowohl grafisch als auch textlich für den Anwender aufbereitet.

Der Inbetriebnehmer kann menügeführt die Kesselanlage inklusive der Nebenaggregate nach Bedarf zusammen stellen. Hierzu benötigt der Inbetriebnehmer keine SPS-Programmierkenntnisse. Das Portfolio von VISIOCONTROL VC1000 beinhaltet u.a. vorkonfektionierte Regler für z.B. Leistung und Niveau, die auf einfache Weise geändert werden können, ohne dass der Anwender auf die Programmierebene des Systems wechseln muss.

VC1000 ist ein modular aufgebautes System.
Die meisten Kesselanwendungen können durch Kombination der verschiedenen Module realisiert werden.

Systemkonfiguration: