Meß- und Regeltechnik für Feuerungen GmbH & Co. KG

Staugitter Volumenstrom-Messung

  • Volumenstrom-Messung von gasförmigen Medien in Kanälen, insbesondere Zuluft für Feuerungen
  • Sehr geringe Druckverluste im Vergleich zu herkömmlicher Technik
  • Kleine Ein- und Auslaufstrecken, daher Nachrüstung in bestehende Anlagen möglich (keine langen Luftkanäle benötigt)
  • Rostfreier Stahl
  • Basistemperaturbereich bis 400°C
  • Wartungsfrei in unverschmutzter Luft
  • Rechteck- und Rundausführung lieferbar
  • Bei erhöhter Partikelbelastung rückspülbar (Option)
  • Anschluss an Differenzdruck-Messumformer mittels Impulsleitung oder nach Kundenwunsch
Technische Daten

Staugittergrößen werden nach Kundenspezifikation angefertigt. Die folgenden technischen Daten sind daher nur allgemeiner Natur. Datenblätter werden nach Kundenspezifikation angefertigt und mitgeliefert.

WerkstoffEdelstahl 1.4404
(andere Werkstoffe auf Anfrage)
Pneumatischer AnschlussSchneidringverschraubung SV12
(andere Anschlussvarianten auf Anfrage)
Einbauvarianten 
  • Flanschanschluss
  • Einschweissausführung
  • Klemmanschluss für „Jacobrohr“
 
Einsetzbarer Temperaturbereich+5°C...+400°C
(Andere Temperaturbereiche auf Anfrage)
MessmedienAlle nicht aggressiven, nicht explosiven, gasförmigen Medien mit bekannter Dichte
Systemdruck-0,5...+0,5 bar (Unter-/Überdruck)
WiederholgenauigkeitAllgemeine Wiederholgenauigkeit ≤ +/- 1% vom Messwert.
Messgenauigkeit 
  • Kalibrierte Staugitter auf dem Prüfstand ≤ +/- 1% vom Messwert
  • Berechnetet Staugitter +/- 5% vom Messwert
  • Kalibrierte Staugitter vor Ort ≤ +/- 2% vom Messwert
 
Anwendung Auswahlkriterien Download